Nachrichten getagged: Fußballtrainingsübungen

Fußballtraining: Fußballtrainingsübungen mit Taktik für Mittelfeld und Angriff

Von , 14. Februar 2012 21:41

Fußballtrainingsübungen – Zusammenarbeit zwischen Mittelfeld und Angriff für die Defenive: Extrem profitabel, extrem wichtig – mit dieser geheimen Fußballtraining Taktik Methode, werden Deine Gegner verzweifeln.

Damit Du ein effektives Fußballtraining hast, musst Du deine Fußballtrainingsübungen exakt planen. Viele Fußballtrainer stellen sich die Frage, wie sie ihre Mannschaft im Fußballtraining taktische Dinge beibringen können, um noch kompakter in den spielen zu werden.

Ganz allgemein – und nicht nur bei den Profis – ist die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Verbunden der Mannschaftsteile extrem wichtig. Kein Wunder, wusstest Du, wenn ein Mannschaftsteil taktisch nicht auf der Höhe ist und nicht richtig mitmacht, dass der Gegner es dann viel einfacher hat?

Bei guten Mannschaften siehst Du, wie taktisch clever man den Gegner in der Defensive unter Druck setzt und ihm kaum Angriffsmöglichkeiten gibt. Natürlich kann man nicht jeden Angriff des Gegners verteidigen, aber Du erhöhst damit die große Chance, den Gegner immer mehr zu verzweifeln und zu Fehlern zu zwingen. Und wenn die Feinheiten im taktischen passen, müssen Deine Spieler in der Defensivarbeit weniger laufen und haben somit auch mehr Kraft im Offensiv-Spiel.

Ich zeige Dir jetzt eine Fußballtrainingsübung, wie Du durch taktische Feinheiten im Fußballtraining, Deinen Gegner zur Verzweiflung bringen kannst:


Fußballtrainingsübungen mit Taktik für Mittelfeld und Angriff


Fußballtraining: Fußballtrainingsübungen Taktik

Fußballtraining: Fußballtrainingsübungen Taktik


Aufbau der Übung:
  • Markiere ein 70x40m großes Spielfeld
  • Auf der Grundlinie steht ein Tor und auf der gegenüberliegende Seite markierst Du 2 bis 3 Hütchentore (ca. 7m groß)
  • Auf der Angreifer Position markierst Du mittig ein 7m großes Hütchentor (siehe Abbildung)
  • Auf den Halb-Außenpositionen markierst Du auf beiden Außenseiten jeweils ein Hütchentor (siehe Abbildung)
  • Kurz hinter der Mittellinie markierst Du mittig ein Hütchentor
  • Teile 2 Mannschaften ein – Offensiv gegen Defensiv (7 gegen 7)


Ablauf der Übung:
  • Die Defensiv-Mannschaft spielt von hinten heraus uns probiert durch eines der gegenüberliegenden Hütchentore auf der Grundlinie zu dribbeln, bei Erfolg zählt es als 2 Tore für die Wertung
  • Wenn die Defensiv-Mannschaft es schafft, durch eines der anderen Hütchentore zu dribbeln, zählt es als ein Treffer
  • Die Offensiv-Mannschaft probiert die Hütchentore zu verteidigen, probiert im Ballbesitz zu kommen, schaltet dann schnell nach vorne um und probiert ein Tor zu erzielen
  • Bei Ballverlust schnell wieder umschalten und Positionen einnehmen
  • Spieler 11 ist zuständig das vordere Hütchentor zu verteidigen, dass sind die Laufwege, die dieser Spieler auf dieser Position verteidigen muss
  • Spieler 7 und 8 verteidigen die äußeren Hütchentore und laufen die äußeren gegnerischen Spieler an, wenn die angespielt werden
  • Spieler 9 verteidigt im Zentrum das Hütchentor und stellt die Passwege in der Mitte zu
  • Spieler 6 und 10 verteidigen die hinteren beiden Tore


Dauer und Ziel dieser Übung:
  • ca. 20-25 Minuten mit mehreren kleinen Pausen
  • Kompakt zu stehen
  • Anlaufen der gegnerischen Spieler
  • Passwege zustellen
  • Gemeinschaftliches verschieben
  • Schnelles Umschalten offensiv wie defensiv



Wenn Dir der Fußballtraining Beitrag mit den Fußballtrainingsübungen gefallen hat oder Du etwas loswerden willst, dann schreibe jetzt hier: Diesen Beitrag kommentieren »

 

Sportliche Grüße,
Euer
René Renno

P.S.:
Noch mehr Infos zum Fußballtraining findest Du in der 32-seitigen fussballtraining-renno.de Gratis-Ausgabe: jetzt hier kostenlos

 

32-seitiger Fußballtraining Gratis-Report mit den 7 Erfolgsfaktoren für Deinen Erfolg!
32-seitiger Fußballtraining Gratis-Report mit den 7 Erfolgsfaktoren für Deinen Erfolg!


Vorname:
Name:
Email:

Panorama Theme by Themocracy

This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 13686 Spams eaten and counting...